Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Großanleger sucht Immobilien-Manager

Ad

Ein institutioneller Investor sucht einen Manager für ein Immobilien-Mandat mit einem Volumen zwischen 200 und 500 Millionen Euro. Mehr Informationen zum Mandat erhalten nur registrierte User. Mehr erfahren >>

Anzeige
| Köpfe
twitterlinkedInXING

Barings: Drei Senior-Manager gehen, ex-Schroders-Aktienchef wird CIO

Barings holt neuen CIO, drei Senior-Manager gehen Der Abgang von drei Senior-Fondsmanagern hat die Londoner Investmentfirma Barings zu größeren personellen Veränderungen gezwungen.

Baring Asset Management hat wesentliche personelle Veränderungen in seinem Multi-Asset-Team bekanntgegeben. Darüber berichten Medien. Demnach haben gleich drei Senior-Fondsmanager, darunter der Team-Leiter, die in London beheimatete Investmentfirma verlassen. Auf der Suche nach Ersatz ist Barings beim Konkurrenten Schroders fündig geworden. Details dazu sind bisweilen nicht bekannt.
 
Percival_StanionIm Vordergrund der Personalrochade steht der Abschied von Percival Stanion (Bild links), Leiter der globalen Multi-Asset-Gruppe bei Barings. Stanion, der schon seit 2001 bei Baring Asset Management ist, soll vom gegenwärtigen Chief Investment Officer der Investmentgesellschaft, Marino Valensise, ersetzt werden. David Brennan, Chairman und CEO der Firma, sieht Valensise als Idealbesetzung, um die Kontinuität im Portfoliomanagement des Multi-Asset-Teams nicht zu gefährden.
 

Ex-Schroders-Aktienchef wird CIO
 
Neben Stanion werden laut Citywire auch die Fondsmanager Andrew Cole und Shaniel Ramjee das Unternehmen verlassen. Cole ist seit 28 Jahren bei Barings und verantwortet unter anderem das Management des rund 1,2 Milliarden Euro schweren Baring Multi Asset Fund. Ramjee wechselte im Dezember 2007 zu Barings und ist als Analyst und Investmentmanager innerhalb des Multi-Asset-Teams tätig.
 
Als neuer Chief Investment Officer anstelle von Marino Valensise wird Ken Lambden von Schroders an Brennan berichten. Lambden war zuletzt Global Head of Equities, hat den britischen Vermögensverwalter aber bereits vor rund einem Jahr verlassen. Daneben gibt Barings die Verpflichtung von Sonja Laud bekannt. Laud war im Fondsmanagement von Schroders tätig und wird nun ebenfalls eine Rolle im Multi-Asset-Team von Barings spielen. (dw/aa)
 
 
twitterlinkedInXING

News

 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren