Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
| Köpfe
twitterlinkedInXING

Axa Deutschland hat einen neuen Chef

axa-vorstand-thilo-schumacher-web.jpg

Thilo Schumacher

© Axa Deutschland

Die Axa Deutschland hat ab Dezember einen neuen Chef. Thilo Schumacher übernimmt den Posten von Alexander Vollert, der als "Chief Operating Officer (COO)" zur Holding der Axa nach Paris wechselt. Dort ist Thomas Buberl Vorstandsvorsitzender – Vollerts Vorgänger als Chef der deutschen Tochter, der 2016 zur Konzernzentrale wechselte.

Vollert übernahm das Amt von Buberl im Jahr 2016. Er kam von der Allianz, wo er ab 2009 wichtige Leitungspositionen innehatte. Zuletzt war er Vorstandsvorsitzender der Allianz Versicherungs-AG und Mitglied des Vorstands der Allianz Deutschland.  Seine Karriere startete er bei McKinsey.

Thilo Schumacher ist bereits seit 2006 bei der Axa und seit 2012 Vorstandsmitglied der Axa Deutschland. Seit 2018 leitet er die Personenversicherung mit den Sparten Kranken- und Lebensversicherung und ist stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Axa Deutschland. Seine Karriere startete er ebenfalls bei McKinsey. (jb)

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren