Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Ad

Technologien der nächsten Generation am 4. Juni in Frankfurt

Dietrich Matthes, Partner bei Quantic Financial Solutions, stellt ein globales quantitatives Fundamental-Modell vor und vergleicht das aktuelle Marktumfeld mit einem Stress-Szenario. Melden Sie sich gleich an und erfahren Sie mehr!

Anzeige
| Köpfe
twitterlinkedInXING

AGI holt Barbara Rupf Bee von der UBS

rupf_bee_barbara_c_institutional_money_2014__dsc5183.jpg

Barbara Rupf Bee

© Christoph Hemmerich / Institutional Money

Die bekannte Vertriebsexpertin Barbara Rupf Bee wird ab 15. Mai 2019 als neuer Head of Europe, Middle East & Africa (EMEA) bei Allianz Global Investors (AGI) die Vertriebsleitung in dieser Region übernehmen. Der Neuzugang folgt auf Tobias Pross, der diese Funktion nach seiner Ernennung zum Global Head of Distribution im April 2018 interimistisch weitergeführt hat, und an den sie berichten wird. Rupf Bee wird darüber hinaus auch Mitglied des Global Executive Committee der AllianzGI werden.

Laut ihrem Vorgesetzten Pross sei Rupf Bee dank ihres Track Records bei führenden Adressen im Asset & Wealth Management in der Schweiz, Großbritannien und Deutschland „genau die richtige Wahl“ für AGI. Rupf Bees curriculum vitae weist in der Tat einige namhafte Arbeitgeber auf:

UBS, DeAWM, HSBC, JP Morgan
Die neue AGI-Vertriebschefin kommt von der UBS, wo sie derzeit das Wealth Management in Deutschland leitet. Zuvor war sie als Head of EMEA Global Client Group bei der Deutsche Asset & Wealth Management verantwortlich für Vertrieb und Business Development.

Davor verbrachte Rupf Bee acht Jahre in Großbritannien, zuletzt als Chief Executive Officer der Renaissance Asset Managers Group, einem spezialisierten Vermögensverwalter mit Fokus auf die Schwellenländer in Europa, Russland und Afrika.

Vor Renaissance arbeitete sie fast zehn Jahre lang für die HSBC Group, wo sie unter anderem als Global Head of Institutional Sales für HSBC Global Asset Management und CEO von HSBC Alternative Investments tätig war, dem Anlageberater für deren Fund of Hedge Funds und institutionelle Kundenportfolios. Ihre Finanzdienstleistungskarriere begann Rupf Bee im Private Banking bei J.P. Morgan. (aa)

 

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen