Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Ad

Wirtschaftsweiser Lars Feld beim Investmentforum in Frankfurt

Prof. Feld, der Topökonom und Leiter des Walter Eucken Institut Freiburg spricht über die wirtschaftliche Lage in Deutschland und der EU. Gelingt der Weg zurück zum „Normalniveau“? Melden Sie sich gleich an und erfahren Sie mehr!

Anzeige
4/2018 | Nachrichten & Köpfe
twitterlinkedInXING

Union Investment: Institutionelle wurden offenbar zum falschen Zeitpunkt mutig

Großanleger spüren den Renditedruck mehr denn je, der Stellenwert der Rendite erreicht einen neuen Höchststand, Sicherheit verliert an Bedeutung. Das geht aus einer aktuellen Investorenumfrage hervor, für die im Auftrag von Union Investment im August dieses Jahres 107 deutsche Institutionelle befragte wurden. Die veränderten Investmentpräferenzen zeigen sich in der Asset Allocation. Zwar dominieren nach wie vor Rentenanlagen mit einem Anteil von 55 Prozent, allerdings hat sich zumindest bei den Umfrageteilnehmern die Aktienquote mit einem Anstieg von neun auf 17 Prozent gegenüber dem Vorjahr fast verdoppelt.
„Die Skepsis gegenüber Aktien ist zurückgegangen“, sagt Alexander Schindler, im Vorstand von Union Investment zuständig für das Geschäft mit institutionellen Kunden. „Investoren setzen verstärkt auf Aktien als Instrument zur Lösung des Ertragsdilemmas.“ Leider ­wurde der neue Mut zu Aktien durch die jüngs­ten Marktkorrekturen gleich auf eine harte ­Probe gestellt.  

Info: www.union-investment.de

twitterlinkedInXING
 Schliessen