Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Haben Sie jemals ein Einhorn gesehen?

Ad

Mutige Positionen in heute richtungsweisenden Technologieunternehmen sowie fünf Jahrzehnte Immobilieninvestments zeugen von unserer umfassenden Erfahrung im Bereich Private Assets. Wir kennen uns in Bereichen aus, die vielen nicht vertraut sind. Sprechen Sie uns an.

Anzeige
1/2019 | Nachrichten & Köpfe
twitterlinkedInXING

Spängler IQAM Invest: Underperformance kommt billiger

Spängler IQAM Invest traut sich offenbar zu, nachhaltig besser zu performen als die Benchmarks: Daher bieten die Österreicher institutionellen Inves­toren folgende „Wette“ an: Bei sechs Aktienfonds gibt es seit Jahresanfang spezielle Tranchen mit einer „Fair-Alpha-Fee“. Liegt der Fonds in einem Monat vor der Benchmark, wird im nächsten Monat die komplette Management Fee (1,20 % p. a.) verrechnet. Liegt der Fonds hinter der Benchmark, wird im Folgemonat eine verminderte Management Fee (0,40 % p. a.) verrechnet. Als Benchmark wird der jeweilige Net Return Index herangezogen. Zum Vergleich: Institutionelle Spängler-IQAM-Fonds mit klassischen Verwaltungsgebühren kosten 0,80 Prozent per annum.

Wie Geschäftsführer Dr. Markus Ploner auf Anfrage von Institutional Money erklärt, sei die Reaktion Institutioneller auf die Fair-Alpha-Fee „sehr positiv“. Einige Kunden des Hauses überlegen ganz konkret, in die neuen Tranchen einzusteigen. Vorerst sei aber Geduld gefragt. „Derzeit kam es noch zu keinen Umschichtungen in die neuen Tranchen, da dies gerade bei institutionellen Investoren eine entsprechende Vorlaufzeit benötigt.“

Info: www.iqam.com

twitterlinkedInXING
 Schliessen