Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
4/2020 | Nachrichten & Köpfe
twitterlinkedInXING

Pimco, GSAM, Berenberg, Bantleon, Mainsky AM: Investoren verlangen Green Bonds

Das Interesse der Kunden an nachhaltigen Anlagestrategien wächst nach wie vor stark, und wir haben diesen Fonds aufgelegt, um Anlegern einen einfachen Zugang zur Allokation von Kapital in Initiativen zur Bekämpfung des Klimawandels anzubieten“, erklärte Scott Mather, Managing Director und CIO of U.S. Core Strategies bei Pimco, anlässlich der Auflage des Pimco GIS Climate Bond Fund. Mather und sein Fondsmanagerteam ­kaufen für das Portfolio sowohl grüne Anleihen als auch nicht als „Green Bonds“ deklarierte ESG-Titel. Das weltweit diversifizierte, mehrere Sektoren umfassende Anleihenportfolio soll Lösungen zur Bekämpfung des Klimawandels unterstützen und gleichzeitig klimawandelbezogene Risiken möglichst gering halten.

GSAM will höhere Renditen

Das von Goldman Sachs AM (GSAM) gestartete GS Global ESG Enhanced Income Bond Portfolio ermöglicht Investoren Zugang zu einem breiten Spektrum interessanter ESG-Anleihen weltweit, dazu zählen Unternehmensanleihen und EMD. Diese sollen mehr Rendite liefern als klassische Staatsanleihen. „Wir sind davon überzeugt, dass das GS Global ESG Enhanced Income Bond Portfolio einem steigenden Bedürfnis der ­Anleger Rechnung trägt, Investmentziele ­unter sorgfältiger Berücksichtigung von ESG-Faktoren zu erreichen“, sagt Dennis Lübcke,  bei GSAM Leiter des Kundengeschäfts für Deutschland und Österreich.

Berenberg: Neuer Euro-Fonds

Institutionellen, die ESG-Renten-Exposure nur in der Eurozone wünschen oder eingehen dürfen, steht seit Kurzem der ­gemeinsam von Berenberg und Universal-Investment aufgelegte Berenberg Sustainable Euro Bonds zur Verfügung. Die beiden Fondsmanager Christoph Mäder und Felix Stern investieren in Euro-denominierte Unternehmens- und Finanzanleihen, ergänzt durch (Quasi-)Staatsanleihen und Covered Bonds mit Schwerpunkt auf dem Investment-Grade-Segment. Hinzu kommen projektbezogene Anleihen.     

Fokus auf Green Bonds

Der neue Bantleon Select Green Bonds investiert vorwiegend in globale grüne Anleihen mit Investment-Grade-Rating. Zusätzlich können bis zu 25 Prozent des Fondsvermögens in Hochzinsanleihen mit Mindestrating „B–“ gekauft werden. Den Hauptbestandteil des Fonds bilden in Euro denominierte Rentenpapiere, Währungsrisiken werden gehedgt.

MainSky Asset Management ist am strengs­ten: Der neue MainSky Active Green Bond Fund investiert ausschließlich in grüne Anleihen mit einem Bonitätsrating zwischen AAA und BBB–. Um „Greenwashing“ zu vermeiden, werden nur Anleihen erworben, die im Einklang mit den Green Bond Prin­ciples der International Capital Market Association (ICMA) stehen.

Info: www.pimco.de, www.gsam.com, www.berenberg.de

twitterlinkedInXING
 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren