Logo von Institutional Money
Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
1/2009 | Nachrichten & Köpfe
twitterlinkedInXING

Morningstar setzt auf unabhängige Qualitätsratings: „Elite“ bis „Impaired“

Morningstar kommt mit seinem qualitativen Fondsrating auf den deutschen Markt. Morningstar erhält für das qualitative Rating keine Vergütung von den Fondsgesellschaften, was eine unabhängige Stellungnahme erlaubt. Das spiegelt sich in der Bandbreite der Ratings wider: Elite, Superior, Standard, Inferior und Impaired. Die Fondsanalyse fußt auf fünf Pfeilern: People (Fondsmanagement), Parent (Fondsgesellschaft), Process (Investmentprozess), Price (Gebühren) und Performance. Ziel ist, die Diskussion nicht nur auf „gute“ oder „schlechte Fonds“ zu beschränken, sondern die Besonderheiten eines Fonds aufzuzeigen und zu erklären, wie er sich in unterschiedlichen Marktphasen verhalten könnte. Man plant europaweit eine Abdeckung von mehr als 3000 Fonds und 70 Prozent des verwalteten Vermögens in jeder Vergleichsgruppe.

Info: www.morningstar.de
twitterlinkedInXING
Institutional Money Kontakt
Logo von Institutional Money
Institutional Money
c/o FONDS professionell Multimedia GmbH, Landstrasser Hauptstraße 67, EG/Hof, 1030 Wien

Telefon: +43 1 815 54 84-0
Fax: +43 1 815 54 84-18
E-Mail: office@institutional-money.com

Redaktion Köln:
Hohenzollernring 52
50672 Köln
Telefon: +49 221 33 77 81-0
Telefax: +49 221 33 77 81-19
 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren