Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
4/2020 | Nachrichten & Köpfe
twitterlinkedInXING

Hauck & Aufhäuser: Entschlossener Einstieg ins Geschäft mit digitalen Assets

Hauck & Aufhäuser (H&A) macht einen Riesenschritt in Richtung digitale Assets, hat eine Investmentgesellschaft für digitale Vermögenswerte gegründet und für diese bereits die BaFin-Lizenz erhalten. Die neue Tochterfirma Hauck & Aufhäuser Innovative Capital erbringt Services in den Bereichen Adminis­tration und Portfoliomanagement von digitalen Vermögenswerten. Dabei kooperiert das Bankhaus mit Kapi­lendo als Kryptoverwahrer.

„Prognosen gehen von einer steigenden Nachfrage an Fondsprodukten für digitale Assets aus, und auch auf Kundenseite spüren wir ein starkes Interesse. Deshalb ist es uns wichtig, hier frühzeitig die richtigen Weichen zu stellen und unseren Kunden einen ­Zugang zu dieser innovativen Anlageklasse zu ermöglichen“, erläutert H&A-Vorstandsvorsitzender Michael Bentlage. Laut Vorstandsmitglied Dr. Holger Sepp, zuständig für den Bereich Asset Servicing, wolle man ­Anlegern ermöglichen, in digitale Wertpapiere zu investieren. Ein eigener Kryptofonds ist noch für dieses Jahr geplant. Marktbeobachter erwarten, dass andere Asset Manager ebenfalls bald vergleichbare Schritte setzen werden.    

Info: www.hauck-aufhaeuser.de

twitterlinkedInXING
 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren