Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
2/2009 | Nachrichten & Köpfe
twitterlinkedInXING

Einheitliche Bilanzierungsstandards erwünscht: Investmentprofis wollen Vergleichbarkeit

Die Mitglieder des CFA (Chartered Financial Analyst) Institute zur Konvergenz der internationalen Bilanzierungsstandards sprechen sich mit der überragenden Mehrheit von 91 Prozent für die globale Anwendung von einheitlichen Bilanzierungsmethoden aus. Dabei glauben 64 Prozent der Investment Professionals, dass alle Unternehmen für vergleichbare und aussagefähige Abschlüsse die International Financial Reporting Standards (IFRS) – und nicht US-GAAP – entsprechend der Veröffentlichung des International Accounting Standards Board (IASB) anwenden sollen.             

Info: www.cfainstitute.org
twitterlinkedInXING
 Schliessen