Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
1/2019 | Nachrichten & Köpfe
twitterlinkedInXING

Aquila Capital: Erneuerbare Energien gewinnen an Gewicht

Eine Aquila-Capital-Studie zeigt, dass der durchschnittliche Portfolioanteil von Erneuerbarer-Energie-Infrastruktur bei Institutionellen von 2,0 Prozent im Jahr 2016 auf aktuell 3,6 Prozent gestiegen ist. Bis 2021 erwarten die Investoren den stärksten Allokationsanstieg bei der Stromerzeugung aus Off­shore-Windenergie, Solarthermie sowie Onshore-Windenergie. Als größte Herausforderungen nannten 63 Prozent aller Befragten regulatorische Risiken, gefolgt von politischen Risiken (37 %), das Auslaufen staatlicher Subventionen und die Strompreisent­­wick­lung.     

Info: www.aquila-capital.de

twitterlinkedInXING
 Schliessen