Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
1/2021 | Nachrichten & Köpfe
twitterlinkedInXING

Amundi, Helaba Invest, Swiss Life Asset Managers: Angebot an EMD-ESG-Fonds steigt

Emerging-Market-Debt-(EMD)-Investoren, die dieses Segment über einen Nachhaltigkeitsansatz im Port­folio abbilden wollen, können aus einer immer größeren Auswahl von entsprechenden Rentenfonds wählen. „Neben dem Rendite­argument spricht auch die Kompatibilität für ESG-Anlagen in Schwellenländer. Indem die Verschuldungsfähigkeit und -kosten der Länder von ihrer ESG-Bewertung abhängig gemacht werden, könnten die Schwellenländer zu nachhaltigeren Wachstumspraktiken bewegt werden“, erklärt Rishabh Tiwari, Fondsmanager des neuen luxemburgischen Fonds Swiss Life Funds (LUX) Bond ESG Emerging Markets Sovereigns, einen wichtigen Kaufgrund für EMD-ESG-Fonds. Tiwari investiert in Hartwährungsanleihen von Schwellenländerregierungen und staatsnahen Unternehmen und stützt sich dabei auf das von Swiss Life Asset Managers selbst entwickelte „Emerging Market Country ESG Scoring Model“, das nicht nur eine Vergleichsanalyse ermöglicht, sondern auch den ESG-Performancetrend im Zeitverlauf in ­jedem Land erfasst.

Helaba Invest goes green

Die Helaba Invest hat ihrerseits den HI-Sustainable EM Corporate Bonds Fonds auf den Markt gebracht, der die Renditen von Unternehmensanleihen aus den Emerging Markets mit der Einhaltung und Förderung von Nachhaltigkeitsaspekten kombiniert. So werden unter anderem Emittenten mit besseren ESG-Ratings im Portfolio höher und solche mit schlechteren Ratings niedriger ­gewichtet. Von einer Investition ausgeschlossen sind Unternehmen, die Umsätze in den Geschäftsfeldern thermische Kohle, Tabak und Waffen erzielen, sowie solche mit sehr schwerwiegenden Verstößen gegen die UNGCP (United Nations Global Compact Principles).Weitere Nachhaltigkeitsfonds sind laut Unternehmensangaben in der Planung, da­runter auch der HI-Green Bonds Fonds, dessen Start für das zweite Quartal vorgesehen ist.

Amundi mit Green-Bond-Fonds

Einen Schritt weiter ist Europas größter Asset Manager mit dem Amundi Funds Emerging Markets Green Bond. Das Fondsmanagement investiert primär in von ­Unternehmen emittierte Hartwährungs-Green-Bonds sowie in einige Staats­anleihen ausgewählter Schwellenländer wie Brasilien, Indien, China und Indonesien. Dabei werden sowohl im Investment-Grade- als auch im High-Yield-Segment attraktive Risiko-Rendite-Chancen gesucht. Der Fonds ­orientiert sich an den Green Bond Principles und wird zum Jahresende die Umweltauswirkungen der gehaltenen grünen Anleihen bewerten. Zudem wird der Fonds in einem jährlichen Impact-Report darlegen, wie Amundi die Emittenten überprüft, um sicherzustellen, dass die skizzierten ESG-Kriterien eingehalten werden.  

Info: www.amundi.de, www.helaba-invest.de, www.swisslife-am.com

twitterlinkedInXING
 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren