Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
3/2020 | Nachrichten & Köpfe
twitterlinkedInXING

Österr. Pensionskassen: Verluste mehr als zur Hälfte aufgeholt

Nach einem Quartalsverlust von zehn Prozent haben Österreichs acht Pensionskassen im zweiten Quartal mit einer durchschnittlichen Performance von sechs Prozent die erlittenen Verluste zu einem Großteil aufholen können und lagen Ende des ersten Halbjahres year-to-­date nur mehr 4,6 Prozent im Minus. Das verwaltete Vermögen stieg zum Stichtag auf 23,2 Milliarden Euro. Die Zahl der Anwartschafts- und Leistungsberechtigten verringerte sich jedoch aufgrund der schwierigen Lage auf dem Arbeitsmarkt um 0,10 Prozent auf rund 985.000 Personen.

Info: www.pensionskassen.at

twitterlinkedInXING
 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren