Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
1/2018 | Nachrichten & Köpfe
twitterlinkedInXING

Immer mehr Investments

Allianz Real Estate, die Immobiliengesellschaft in der 650 Milliarden Euro schweren Allianz-Gruppe und immerhin zweitgrößter Immobilieninvestor der Welt, erweiterte im letzten Anlagejahr ihre globale Präsenz und diversifizierte das Allianz-Portfolio durch direkte und indirekte Equity-Investments sowie Immobilienfinanzierungen (Real Estate Debt). Dadurch stiegen per Jahresultimo 2017 die verwalteten Vermögen auf ein Volumen von über 56 Milliarden Euro. Die Neu­investitionen erreichten eine Höhe von 8,9 Mil­liarden Euro.
 

Einschließlich der Verkäufe von etwa einer Milliarde Euro umfasste das Transaktionsvolumen rund zehn Milliar­den Euro. Insgesamt erreicht das Equity-Portfolio 40,2 Milliarden, davon 31 Milliarden direkte und 9,2 Milliarden indirekte Investments. Aber auch die Real-Estate-Debt-Volumina nahmen zu. Diese Finanzierungen stiegen um 3,7 Milliarden auf 16,2 Milliarden Euro. „Wir werden unser globales Portfolio nicht nur in den etablierten Märkten in Europa und den USA weiter ausbauen und diversifizieren, sondern unsere Präsenz in Asien mit signifikanten Investitionen in Indien und China verstärken“, kündigt Fran­çois Trausch, CEO der Allianz Real Estate, an.     

 

Info: www.allianz-realestate.com

twitterlinkedInXING
 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren