Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
2/2018 | Nachrichten & Köpfe
twitterlinkedInXING

Analyse institutioneller Immobilienfonds

Scope hat das Angebot institutioneller ­Immobilienfonds in Deutschland, in denen in Summe mehr als 43 Milliarden Euro an Eigenkapital stecken, analysiert: Rund ein Drittel der 107 untersuchten Fonds hat ­einen breiten Investitionsfokus auf Westeuropa. Ein weiteres Drittel konzentriert sich rein auf deutsche Immobilien. Mit deutlichem Abstand folgen Fonds mit dem Investmentziel USA oder Großbritannien. Lediglich zwei Fonds ­investieren global. Gegenwärtig investieren ­etwa 85 Prozent der Fonds in die risikoarmen Risikoklassen „Core“ und „Core plus“. Nur 15 Prozent der Fonds kaufen Objekte mit den Risikoprofilen „Value Added“ oder „Oppor­tunistisch“.   


Info: www.scopeanalysis.com

twitterlinkedInXING
 Schliessen