Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Institutional Money Kongress 2019

26. und 27. Februar 2019
Congress Center, Frankfurt
Ludwig-Erhard-Anlage 1

Großanleger sucht Manager für asiatische Tech-Leader!

Ad

Ein Großanleger aus der Kategorie „Versicherung/Vorsorge/Kirche“ sucht einen Asset Manager, der spezielle Expertise bei Aktien und/oder Private Equity in asiatischen Technologie- und Innovations-Leader hat. Mehr Informationen zum Mandat erhalten nur registrierte User.  Mehr erfahren >>

Anzeige
| Märkte
twitterlinkedInXING

Wells Fargo AM: Warum gerade jetzt in europäische Loans investieren?

Im derzeitigen Marktumfeld bieten europäische Bank Loans institutionellen Investoren eine interessante Alternative, meint Wells Fargo Asset Management. Das liegt aber nicht nur an der Rendite, sondern hat auch andere Gründe.

Jens Vanbrabant, Wells Fargo Asset Management
Jens Vanbrabant, Wells Fargo Asset Management, hält am 12. Institutional Money Kongress im Frankfurter Congress Center ein "Gruppengespräch" über die Aussichten von europäischen Bank Loans.

Einen Vorgeschmack darauf gibt nachfolgende Bildergalerie:
 
© Wells Fargo Asset Management

In einer Welt, in der in den USA die Zinsen steigen und die Europäische Zentralbank (EZB) allmählich ihr Quantitative Easing beendet, sind die Investoren hin- und hergerissen zwischen der Suche nach Rendite und Kapitalschutz. Laut Wells Fargo Asset Management sind europäische Loans eine der Assetklassen, die in diesem schwierigen Umfeld interessant sein können. Vor allem die Spreads europäischer Loans seien laut den Amerikanern derzeit „sehr attraktiv“:

Attraktive Credit Spreads
Am 31. Januar 2019 war der Spread europäischer Loans mit 466 Basispunkten gegenüber der Euro Interbank Offered Rate (EURIBOR) noch immer deutlich höher als vor dem Beginn der internationalen Finanzkrise.

Niedrige Ausfallquoten
Die Ausfallquoten europäischer Loans sind von jährlich vier bis fünf Prozent in der Zeit von 1999 bis 2009 auf zwei bis drei Prozent von 2010 bis Ende 2018 zurückgegangen. Obwohl die EZB nie Anleihen oder Loans ohne Investmentgradestatus gekauft hat, profitieren Loan-Investoren laut Wells Fargo AM noch immer von der expansiven Geldpolitik: Die Zentralbank hat Kreditnehmern eine Refinanzierung zu günstigen Zinsen ermöglicht, was zu niedrigeren Ausfallquoten geführt hat.

2019 sind europäische Loans für Wells Fargo AM die bevorzugte Credit-Assetklasse, da sie sowohl aus Ertrags- als auch aus Risikosicht interessant erscheint. Dafür gibt es vor allem fünf Gründe, die Sie in der obigen Bildergalerie finden. (aa)


Veranstaltungshinweis: Wells Fargo Asset Management ist einer der vielen, namhaften Sponsoren des 12. Institutional Money Kongresses (26. bis 27. Februar 2019 im Frankfurter Congress  Center) und hält ein Gruppengespräch darüber, ob europäische Loans ein "sicherer Hafen" in unsicheren Zeiten sind. Interessiert? Nähere Informationen sowie eine Anmeldemöglichkeit finden Sie nachfolgend.
Achtung! Die Anmeldefrist endet diese Woche, am 21. Februar 2019!

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen