Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Institutional Money Kongress 2022 Zur Anmeldung!

23. und 24. Februar 2022
RheinMain Congress Center
Wiesbaden

Kongress-News

| Märkte
twitterlinkedInXING

Studie: Deutliche ESG-Defizite bei Insurance Linked Securities

Besonders in Asien scheint es in diesem hochspezialisierten Geschäftsfeld für institutionelle Investoren noch keine ausreichende Auseinandersetzung mit dem Thema "Nachhaltigkeit" zu geben, wie aus einer Marktbefragung von Synpulse und Artemis hervorgeht.

Vergrößern
bildschirmfoto_2021-01-08_um_11.33.55.jpg
Wie stark ist Ihr Fokus was ESG-Themen betrifft?

Die Differenz zwischen Nordamerika und Europa auf der einen und Asien auf der anderen Seite, was die Wichtigkeit des ESG-Themas betrifft, ist markant

Anm.: Bei schlechter Lesbarkeit der Grafik bitte auf das Lupenelement rechts oben klicken

Aufgrund des beschleunigten Klima- und demographischen Wandels "wird ESG künftig ein noch kritischerer Erfolgsfaktor. Viele Marktteilnehmer beziehen ESG nicht mehr nur in ihre Investitionsüberlegungen ein, sondern in ihren gesamten Geschäftsbetrieb. Haupttreiber für die Einführung von ESG-Standards im Versicherungs- und ILS-Markt sind die Anforderungen von Investoren, die Reputation und das Risiko Management. Der Markt ist sich einig, dass ESG ein wichtiges Thema ist. Die Integration von ESG befindet sich jedoch noch in der Anfangsphase. Es gibt noch viel Potenzial ESG besser in die Geschäftsabläufe zu einzubetten, wovon die Marktteilnehmer in Zukunft profitieren können", wie es bei der Präsentation einer Marktbefragung der internationalen Managementberatung Synpulse in Zusammenarbeit mit dem ILS-Nachrichtenanbieter Artemis, heißt.
 
Hoch spezialisierte Markt-Befragung
Ziel der Studie, bei der 41 Unternehmen aus Europa, dem Nahen Osten und Afrika (EMEA), Nordamerika einschließlich der Bermudas (NA) und dem asiatisch-pazifischen Raum (APAC) über den gesamten Versicherungs- und ILS-Markt hinweg befragt wurden, war es, zu verstehen, inwieweit Versicherer, Rückversicherer, auf ILS spezialisierte und sonstige Fondsmanager sowie institutionelle Investoren ESG-Kriterien in ihre Strategien und Geschäftsabläufe integrieren. 


Mit dem Beitritt zum United Nations Global Compact (UNGC)  hebt Institutional Money den Money for Change (M4C)-Award aus der Taufe.

Die hochkarätig besetzte Jury, bestehend aus Vertretern von UNGC, Ban Ki-moon Centre, Impact Hub Vienna, Toniic, PRI und den Partnerinitiatoren Mercer sowie Institutional Money suchen Asset Owner, Corporates, Enterpreneurs und Kooperationen, die im Bereich Impact-Ökonomie herausragendes leisten. Die Gewinner des-, und Teilnehmer am Award erhalten die einmalige Möglichkeit ihre Impact-Aktivitäten vor einem breiten Publikum an potentiellen Investoren, Partnern oder Kunden bekannt zu machen.

Lassen Sie sich diese Chance nicht entgehen. Nehmen Sie teil. Am besten genau: Jetzt ...

Hier geht's zur Bewerbung


Die Struktur der Umfrage folgte einem spezifischen ESG-Rahmenwerk, das von Synpulse auf Grundlage von Projekterfahrungen und Marktforschung entwickelt wurde, um Unternehmen dabei zu unterstützen, ESG in ihr Geschäftsmodell zu integrieren und ganzheitlich umzusetzen. Analysiert wurden die Faktoren Strategie, Kultur und Grundsätze, Prozesse, Abläufe, Dienstleistungen, Produkte sowie Ausbildung, Kommunikation.

Lücke zwischen Anspruch und Wirklichkeit
Das Ergebnis: Die tatsächlich ergriffenen Maßnahmen zur Umsetzung einer integrierten ESG-Strategie stimmen nicht mit der beigemessenen Wichtigkeit von ESG überein. Die Befragten identifizieren ESG ausdrücklich als ein zentrales Thema für den Versicherungs- und ILS-Markt und erwarten, dass ESG in Zukunft zum kritischen Erfolgsfaktor wird. Die Nachfrage von Investoren, die Reputation und das Risikomanagement sind für sie die Haupttreiber von ESG.

In der Realität befindet sich ESG heute jedoch noch in einem frühen Anwendungsstadium. Die Befragten gaben an, dass die meisten eingeführten ESG-Strategien als ineffektiv angesehen werden. Entscheidende Verbesserungspotenziale bestünden vor allem in den folgenden drei Punkten: Eine gründlichere und nachhaltigere Umsetzung eines ESG-Rahmenwerks, die Definition greifbarer ESG Schlüsselindikatoren (Key Performance Indicators, KPIs), messbarer ESG-Ziele sowie eine zielgerichtete ex- und interne ESG-Berichterstattung.

Grafische Highlights der Studie haben wir in der Bildgalerie oben zusammengefasst – bitte einfach oben in die Bildergalerie klicken. (hw)

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren