Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Institutional Money Kongress 2019 Hier anmelden!

26. und 27. Februar 2019
Congress Center, Frankfurt
Ludwig-Erhard-Anlage 1

| Märkte
twitterlinkedInXING

Patrick Barbe, Neuberger Berman: „Marktpessimismus ist übertrieben“

Der neu verpflichtete Teamleiter des europäischen Anleihenteams von Neuberger Berman, Patrick Barbe, empfindet den Marktpessimismus gegenüber Europa als zu groß und den Optimismus gegenüber vielen US-Papieren nicht gerechtfertigt.

Patrick Barbe, Senior Portfolio Manager bei Neuberger Berman
Patrick Barbe, Neuberger Berman
© Neuberger Berman

Wenn es nach Senior Portfolio Manager Patrick Barbe von Neuberger Berman geht, sollten Investoren zumindest im Bereich Credits europäische Papiere gegenüber US-Werten vorziehen. Der mit mehr als 30 Jahren an Erfahrung ausgestatte Barbe empfindet den Pessimismus gegenüber Europa derzeit übertrieben. Sicherlich habe das Wachstum dieses Jahr im Vergleich zu den nicht nachhaltigen Niveaus, die 2017 verzeichnet wurden, enttäuscht, bleibe aber über dem Trend. Darüber hinaus sei der Euro gegenüber dem US-Dollar günstig bewertet, das Finanzumfeld sei nach wie vor entgegenkommend und die EZB neige eher zu Anreizen als zu einer Straffung. „Im Gegensatz dazu sind am US-Markt trotz der Unwägbarkeiten rund um den starken US-Dollar, des Tempos der Zinserhöhungen und der fiskalischen Disziplin, die nach dem Nachlassen der steuerpolitischen Anreize erforderlich wird, äußerst optimistische Risikoprämien eingepreist“, erklärt Barbe.

Italien ist derzeit eine Wette wert
An den Märkten der Eurozone erachtet Barbe eine kurze Duration in Core- und Semi-Core-Zinsen durch ein begrenztes Engagement am langen Ende der Renditekurven als günstig. Sein Team beginne, Unternehmensanleihen zurückzukaufen, da sich das Programm der quantitativen Lockerung dem Ende zuneigt. „Ein taktisches Engagement in kurzfristigen italienischen Anleihen schätzen wir derzeit als attraktiv ein. Mittelfristig sind die Bedenken über einen starken Renditeanstieg und eine deutliche Ausweitung der Kreditspreads angesichts des Rückzugs der EZB von diesen Märkten unseres Erachtens stark übertrieben“, erklärt Barbe abschließend. (aa)

Veranstaltungshinweis:
Neuberger Berman hält am 12. Institutional Money Kongress, der Ende Februar 2019 im Frankfurter Congress Center stattfindet, einen Workshop zum Thema Anleihen. Eine Kongress-Anmeldung ist u.a. HIER möglich.

 

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen