Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Institutional Money Kongress 2021 Save the Date!

26. und 27. Mai 2021
RheinMain Congress Center
Wiesbaden

| Produkte
twitterlinkedInXING

Goldman Sachs lanciert Global Environmental Impact Equity Portfolio

Investoren steht seit kurzem der Nachhaltigkeitsfonds Goldman Sachs Global Environmental Impact Equity zur Verfügung.

Alexis Deladerrière, Goldman Sachs Asset Management
Alexis Deladerrière, Goldman Sachs Asset Management
© Goldman Sachs Asset Management

Goldman Sachs Asset Management (GSAM) hat das Goldman Sachs Global Environmental Impact Equity Portfolio  aufgelegt. Das Ziel ist, langfristiges Kapitalwachstum durch ein Engagement in globalen Unternehmen zu generieren, deren Geschäftstätigkeit im Einklang mit zentralen Umweltthemen steht. Bei dem Portfolio handelt es sich um einen neuen Teilfonds der in Luxemburg aufgelegten Goldman Sachs Funds SICAV. Das Angebot richtet sich sowohl an institutionelle Investoren, als auch an Privatanleger.

Veranstaltungshinweis: Goldman Sachs Asset Management hält am 13. Institutional Money Kongress in Wiesbaden Ende März 2020 einen Workshop zu Private Equity und Private Debt.

Nachhaltigkeit soll sich für Investoren rechnen
Der Schwerpunkt der Fondsstrategie liegt auf Unternehmen, die nach Einschätzung von GSAM ökologische Nachhaltigkeit fördern können – und gut positioniert sind, um von der langfristigen Nachfrage in diesem Bereich dauerhaft zu profitieren. Dies umfasst Unternehmen, die ihre Geschäftstätigkeit auf die folgenden fünf Umweltthemen ausrichten und diese fördern:

•             Saubere Energie
•             Ressourceneffizienz
•             Nachhaltiger Konsum und nachhaltige Produktion
•             Kreislaufwirtschaft
•             Nachhaltige Wasserwirtschaft

„Bei dieser Strategie kommt die Kombination von eigenem Bottom-up-Research und ausführlichen Einblicken in die ESG-Praktiken von Unternehmen sowie die direkte Zusammenarbeit mit den Geschäftsleitungen im Blick auf wesentliche Risiken zum Tragen. Unsere Teams erhalten eine ganzheitliche, multilaterale Sicht auf die Unternehmen, in die wir investieren – und auf ihre Fähigkeit, positive Umweltauswirkungen zu erzielen“, erklärt Alexis Deladerrière, Leiter International Developed Markets, Fundamental Equity. (aa)

 

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren