Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Institutional Money Kongress 2021 Save the Date!

24. und 25. März 2021
RheinMain Congress Center
Wiesbaden

| Köpfe
twitterlinkedInXING

GAM verpflichtet neuen Head of Research

dalesio_giovanni_gam_www_klein_jpg.jpg

Giovanni D'Alesio

© Capital Generation Partners

GAM Investments hat per 13. Januar 2020 Giovanni D'Alesio zum Head of Research für den Bereich Alternative Investment Solutions ernannt. Vor seiner Tätigkeit bei GAM war D‘Alesio Partner und Head of Investment Origination bei Capital Generation Partners. Er leitete dort ein Team, das sich auf die Selektion aktiver Anlagemöglichkeiten in den Bereichen Aktien, Anleihen, Hedgefonds und Real Assets für die mehrere Milliarden umfassende Plattform konzentrierte. Davor war er acht Jahre lang beim italienischen Dach-Hedgefonds Unifortune Asset Management tätig, zuletzt als Head of Research, wo er das gesamte Research und die Due Diligence von Hedgefonds in einem breiten Spektrum von Strategien verantwortete. Zudem war er Mitglied des Anlageausschusses des Unternehmens.

Der neue GAM-Mann hat einen MSc in Wirtschaftswissenschaften der Università Commerciale Luigi Bocconi und einen Master in Finanzwesen der London Business School.

Als neuer Head of Research für den Bereich Alternative Investment Solutions verantwortet D’Alesio von London aus die Leitung des Research-Teams für externe Fondsmanager sowie die Verwaltung von Portfolios, in denen externe Manager mit anderen Anlagen kombiniert werden, einschließlich Betas, Factors und Alternative Risk Premia. Das Team setzt auf einen disziplinierten und risikofokussierten Prozess, um talentierte Manager über verschiedene Anlageklassen und -stile hinweg zu identifizieren und aufeinander abzustimmen. Dabei werden qualitative „High-Conviction“-Ansätze mit proprietären quantitativen Modellierungstools kombiniert. (aa)

 


GAM Investments ist einer der vielen, namhaften Sponsoren des 13. Institutional Money Kongresses (25. bis 26. März 2020 im Wiesbadener Congress  Center) und hält zum Thema Alternative Risikoprämien einen Workshop. Nähere Informationen sowie eine Anmeldemöglichkeit finden Sie nachfolgend.

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren