Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Ad

IM Investmentforum: Soziale Infrastruktur-Investments

Remco van Dijk, Franklin Templeton Investments arbeitet die ESG Aspekte von Infrastruktur-Investments heraus und erklärt das Potenzial von inflationsgebundenen Cashflows mit niedriger Korrelation zum BIP. Melden Sie sich gleich an!

Anzeige
| Köpfe
twitterlinkedInXING

EB-SIM stockt Asset Management gleich doppelt auf

mller-rehbehn_rafl_eb-im_foto_aus_2010_c__unbekannt.jpg

Ralf Müller-Rehbehn

© Archiv

EB – Sustainable Investment Management, die auf Nachhaltigkeit setzende Fondsgesellschaft der Evangelischen Bank, verpflichtet zwei erfahrene Portfoliomanager. Damit beschäftigen sich in der EB-SIM nun mehr als zwölf Portfoliomanager mit Vermögenswerten von rund 3,8 Milliarden Euro.

Ralf Müller-Rehbehn (Bild links) wird neuer Leiter Portfoliomanagement Aktien. Der 53-Jährige bringt seine jahrzehntelange Erfahrung im Portfoliomanagement von Aktienfonds und in der Analyse von Unternehmen ein. Nach dem Studium und Tätigkeiten als Analyst und Stratege bei der ABN Amro Bank in Amsterdam, London und Frankfurt wechselte er zu Deka Investment und Union Investment. Schon damals verwaltete er erfolgreich Aktienfonds mit mehreren Milliarden Volumen. Darauf folgten Führungspositionen bei Lazard Asset Management Deutschland und schließlich – als Co-CIO – bei der Investment Boutique AMF Capital mit Fokus auf vermögende Privatkunden.

Frank Laufenburg (Bild rechts) wird sich als Senior Portfolio Manager Fixed Income insbesondere auf globale Unternehmensanleihen sowohl aus entwickelten Staaten als auch aus Schwellenländern konzentrieren. Der 52-Jährige hat nach Banklehre und dem Studium der Ökonomie zunächst als Analyst und Produktentwickler bei der Commerzbank in Frankfurt gearbeitet. 1999 begann er als Portfolio Manager zunächst bei Zürich Investment in Frankfurt, danach bei Julius Bär Asset Management in Zürich und schließlich bei SEB Asset Management in Frankfurt, wo er für den Bereich Wertpapier Portfolio Management verantwortlich war. Schwerpunkt war dabei die Verwaltung von Vermögen institutioneller Anleger in Form deutscher Spezialfonds bzw. internationaler Mandate.

Wie die Gesellschaft in ihrer Aussendung des Weiteren informiert, werde das Fondsangebot zukünftig nicht nur institutionellen Kunden der Evangelischen Bank zugänglich gemacht, sondern aufgrund der erweiterten Familie von nachhaltigen Publikumsfonds zukünftig auch Privatinvestoren offen stehen. (aa)

Veranstaltungshinweis: 
EB – Sustainable Investment Management hält am 12. Institutional Money Kongress, der Ende Februar 2019 im Frankfurter Congress Center stattfindet, einen Workshop zum Thema Emerging Market Debt. Eine Kongress-Anmeldung ist u.a. HIER möglich.

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen