Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

INSTITUTIONAL MONEY KONGRESS 2018


Kongress News


| Kongress-News
twitterlinkedInXING

Das große IM Asset Manager-Ranking Teil 2 – Die Herausforderer

Der zweite Teil des Großen Institutionel Money Rankings umfasst die Asset Manager, die ein Vermögen zwischene zehn und 100 Milliarden Euro verwalten. Im ersten Teil der Bildgalerie wird verraten, welche fünf Asset-Manger zu den Aufsteigern der Berichtsperiode zählen.

mythologie_matrioshka_fotolia_136807751_subscription_xxl.jpg
Wer steigt ab, wer kann sich durchsetzen und schafft den Sprung in die Titanen-Klasse? Institutional Money hat die größten Asset Manager der Welt gerankt und widmet sich in der aktuellen Reihe der Gruppe, die dem größten Druck von oben, aber auch von unten ausgesetzt ist – den Managern die zwischen zehn und hundert Milliarden verwalten.

Im ersten Sub-Ranking zeigen wir, wer in dieser Grupper die erfolgreichsten Aufsteiger sind – einfach ins Bild klicken.
© Matrioshka

Mehr als 200 Investment-Häuser, die weltweit tätig sind und Assets verwalten, die von 200 Millionen bis knapp fünf Billionen Euro reichen: Sie alle wurden von "Institutional Money" in ein Ranking gegossen und nach Größe in drei Kategorien geteilt. Den ersten Teil der Serie hatten die Redakteure der "Titanen-Klasse" gewidmet, also Playern mit Kundenvermögen von mindestens 100 Milliarden Euro.

Im zweiten Teil stehen nun die Herausforderer im Fokus. hierbei handelt es sich um die Gruppe, die Vermögen zwischen zehn und 100 Milliarden Euro verwaltet. Wer von ihnen streckt die Hände aus, um zu den Titanen aufzusteigen, wer hat den Auftstieg von den Gazellen in die vorliegende zweite Kategorie geschafft? Gerankt wurde dabei nach schierer Größe, aber auch danach,  wie dynamisch sie in den vergangenen zwölf Monaten Geschäft akquiriert haben.

Im ersten Subranking wird jedenfalls verraten, welche Asset-Manger zu den Aufsteigern der Berichtsperiode zählen. Zur Liste geht es entweder hier, oder indem Sie direkt in die oben angeführte Bildgalerie klicken. (aa/hw)

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen