Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Institutional Money Kongress 2021 Save the Date!

26. und 27. Mai 2021
RheinMain Congress Center
Wiesbaden

Kongress-News

Institutional-Money Kongress 2021

Institutional Money Kongress 2021

Achtung: Neues Veranstaltungsdatum

RheinMain Congress Center
26. und 27. Mai 2021

Wiesbaden


Treffen Sie die Elite der Finanzwelt

Der maßgeschneiderte Kongress für institutionelle Investoren



Top-Referenten

Gerhard Schröder

Deutscher Bundeskanzler a.d., Schöpfer der „Agenda 2010“

Gerhard Schröder

Als Bundeskanzler hat Gerhard Schröder Deutschland seinen Stempel von 1998 bis 2005 aufgedrückt. Mit seinem Abschied von der politischen Bühne begann vor 14 Jahren seine zweite Laufbahn. Egal, ob als Aufsichtsrat diverser Unternehmen oder als Berater: Der Schöpfer der „Agenda 2010“ unterhält zahlreiche Kontakte in die Wirtschaftswelt. Zudem nutzt er seinen Bekanntheitsgrad für eine Reihe von Organisationen, die dem guten Zweck dienen – beispielsweise als Schirmherr der Initiative für ALS-kranke Menschen oder für den Verein "Gesicht Zeigen!" im Kampf gegen Rechtsextremismus.

Stephanie Kelton

Galionsfigur der Modern Monetary Theory (MMT)

Stephanie Kelton

Die US-Ökonomin, die von „Politico“ zu den 50 einflussreichsten Persönlichkeiten der USA gezählt wird, weckte 2016 das Interesse einer globalen Öffentlichkeit, als sie Bernie Sanders bei seinem Rennen um die demokratische Präsidentschaftskandidatur beriet. Damit verschaffte Kelton der von Ihr vertretenen Modern Monetary Theory (MMT) weltweite Resonanz. Zu den Thesen der MMT gehört die Auffassung, wonach Budget-Defizite kein Problem darstellen, so lange die Inflation in Schach gehalten wird. Genau diese Theorie erfährt in Zeiten der Covid-19-Pandemie einen veritablen Tauglichkeitstest.

EXKLUSIV: Spezial

Von Investoren für Investoren – das exklusive Informationsformat

IM Spezial

Inzwischen schon selbst zu einer Institution geworden: IM Spezial, das Informationsformat am Institutional Money Kongress, das die brennendsten Themen der institutionellen Investmentwelt behandelt. Geleitet und moderiert von Experten, werden praxisrelevante Ideen und Lösungen präsentiert. Diskutieren Sie mit Spezialisten und Kollegen!

Richard David Precht

Der medienaffine Starphilosoph Richard David Precht ist dafür bekannt, komplexe Sachverhalte querzudenken und seine Erkenntnisgewinne ebenso pointiert wie verständlich zu kommunizieren. Einer breiten Öffentlichkeit bekannt wurde er 2007 durch sein Buch "Wer bin ich - und wenn ja, wie viele?". Zuletzt fiel der Vordenker auch in der Diskussion rund um staatliche Eingriffe im Rahmen von Corona auf: "Menschen lieben Verbote", so ein angriffiger Precht.


Das IM SPEZIAL wird laufend aktualisiert

Für das komplette Spezial-Programmangebot erhalten Sie CFA Continued Education Points.

Online anmelden ab Dezember 2020

Kongress

Exklusives Branchenevent für institutionelle Investoren

Intensive Gruppengespräche, intensive Diskussionskultur

Informationsaustausch auf allen Ebenen

One-to-Ones mit renommierten Fondsmanagern

Networking mit anderen Brancheninsidern

Internationale Top-Speaker

Unabhängig & Effektiv: Mandate-Tool

Ingrid Punz, Monika Reisinger, Tatiana Klieber und Azim El-Morsi (v.l.n.r.)
Ingrid Punz, Monika Reisinger, Tatiana Klieber und Azim El-Morsi (v.l.n.r.)

Institutionelle Investoren nutzten es ­bislang 121 Mal: Die Rede ist vom Institutional Money Mandate-Tool, der unabhängigen Pre-RfP-Plattform, auf der bis dato Ausschreibungen mit einem Gesamtvolumen von mehr als 18 Milliarden Euro platziert wurden. Wollen auch Sie Ihren Ausschreibungsprozess vom Start weg optimieren? Dann ­nutzen Sie den Institutional ­Money Kongress, um sich vor Ort über die ­Vorteile der anony­men und kostenfreien Plattform zu informieren! Unser Mandate-Tool-Team freut sich über Ihren Anruf!
Tel.: +43/1/815 54 84-26, E-Mail: mandate@institutional-­money.com

Dr. Daniel Stelter

Stimmungsvoll: Galaabend am 26. Mai

Das Kurhaus Wiesbaden gehört zu den prunkvollsten Festbauten Deutschlands und bietet somit den perfekten Rahmen für den Galaabend des Institutional Money ­Kongresses. Genießen Sie nach der traditionellen Dinner Speech von Topökonom Dr. Daniel Stelter entspannte Gespräche mit Kollegen und lassen Sie sich von kulinarischen Köstlichkeiten verwöhnen.

Höhepunkt des diesjährigen Galaabends ist aber die erstmalige Verleihung des
"Money for Change - Impact Award". Im Mittelpunkt stehen dabei die Sustainable Development Goals (SDG's), die von den Vereinten Nationen angestrebten 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung.

Eine hochkarätige Allianz hat sich zusammengeschlossen, um gemeinsam eine der wichtigsten Aufgaben dieser und künftiger Generationen – das Erreichen der Sustainable Development Goals (SDGs) – mit der Vergabe dieses Awards zu unterstützen: UN Principles for Responsible Investment, UN Global Compact, Toniic Institute, Impact Hub, das Ban Ki-moon Centre for Global Citizens sowie die Initiatoren Mercer und Institutional Money.

Abgerundet wird dieses unvergessliche Bran­chen­event durch ein ebenso kurzweiliges wie unterhaltsames Showprogramm.

Galaabend am 26. Mai

CORONA

Unser behördlich genehmigtes Kongresskonzept

Da es uns wichtig ist, unseren Kongress in gewohnter Qualität abzuhalten, haben wir uns dazu entschlossen, unseren Institutional Money Kongress am 26. und 27. Mai 2021 auszurichten.

Wir gehen davon aus, dass die aktuellen behördlichen Einschränkungen bis dahin weitgehend aufgehoben sein werden. Uns ist bewusst, dass es auch dann noch coronabedingte Reglements geben kann.

Daher werden wir ein Kongresskonzept erstellen, das laufend mit den Behörden abgestimmt wird. So können wir sicherstellen, dass alle Maßnahmen rechtzeitig ergriffen werden, um einen optimalen Verlauf der Veranstaltung zu erlauben.

Entsprechende Informationen dazu werden ab Anfang März auf unserer Homepage veröffentlicht.

 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren