Logo von Institutional Money
Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
| Produkte
twitterlinkedInXING

Kanadischer Asset Manager betritt den hiesigen Markt

Montrusco Bolton erschließt den europäischen Markt mit Hilfe von Universal Investment und wendet sich mit dem Aktienfonds UI I - Montrusco Bolton Global Equity Fund an die heimische Investorengemeinschaft.

Jean-David Meloche, Head of Global Equities und Portfoliomanager bei Montrusco Bolton
Jean-David Meloche, Head of Global Equities und Portfoliomanager bei Montrusco Bolton
© Montrusco Bolton

Der kanadische Asset Manager Montrusco Bolton betritt den europäischen Investmentmarkt mit einem globalen Aktienfonds, der sich sowohl an Privatanleger als auch an professionelle Investoren richtet. Der Asset Manager und PRI-Unterzeichner hat Universal Investment als Verwaltungsgesellschaft des neuen Fonds in Europa ausgewählt. Ausschlaggebend für Montrusco Bolton waren die stetig steigenden regulatorischen Substanzanforderungen sowie die Vertriebsmöglichkeiten der KVG. Der UI I - Montrusco Bolton Global Equity Fund ist seit dem 21. April für Anleger aus Deutschland und Österreich erhältlich und wird zu gegebener Zeit auch für Anleger in anderen europäischen Ländern zugänglich sein. Darüber informieren die beiden Gesellschaften per gemeinsamer Aussendung.

Montrusco Bolton verwaltet heute rund acht Milliarden US-Dollar in Aktien und alternativen Anlagen. Die Auflegung des UI I - Montrusco Bolton Global Equity Fund ist das erste Angebot des Unternehmens an professionelle und private Anleger in Europa. Die Auflegung des Fonds markiert den Beginn einer langfristigen Partnerschaft zwischen beiden Unternehmen. Bei anhaltendem Erfolg sollen weitere Strategien mit Universal Investment aufgelegt werden. 

"Unsere Partnerschaft mit Universal Investment bietet eine spannende Chance. Ich freue mich darauf, langfristige Beziehungen zu europäischen Anlegern aufzubauen", so Montrusco Boltons Jean-David Meloche, Head of Global Equities und Portfoliomanager des Fonds.

Über das Anlagekonzept
Die Strategie wurde in Zusammenarbeit mit Universal Investment in Luxemburg aufgelegt und baut auf Wachstumswerte sowie die Berücksichtigung von ESG-Faktoren im Anlageprozess. Der fundamentale Bottom-up-Ansatz führt zu einem hoch konzentrierten Portfolio von 35 bis 40 Titeln und zielt darauf ab, die Benchmark des Fonds, den MSCI World Index, zu übertreffen. Montrusco Bolton verwaltet diese Strategie seit 2009 erfolgreich für institutionelle Anleger in Kanada.

Für das globale Aktienteam Montrusco Boltons ist die Aktienauswahl der wichtigste Faktor, um Alpha zu erzielen. Aus dem Anlageuniversum qualitativ hochwertiger Wachstumswerte werden Unternehmen ausgewählt, die gut positioniert sind längerfristig zu wachsen und die über Preismacht verfügen. Im Anlageprozess werden die Zielaktien einer strengen Fundamentalanalyse sowie einer Risikobewertung unterzogen und müssen eine hohe Punktzahl auf Montrusco Boltons eigener Nachhaltigkeits-Scorecard erreichen, die auf sechs Säulen beruht.

Durch den normenbasierten Ausschluss von nicht ethischen Unternehmen und solchen, die mehr als fünf Prozent ihrer Einnahmen aus der Produktion und dem Vertrieb von Erwachsenenunterhaltung und Glücksspiel, Bergbau, Atomenergie, Tabak und Alkohol, Waffen und/oder deren wesentlichen Bestandteilen erzielen, werden die Risiken im Portfolio weiter reduziert. Das Portfoliomanagementteam tauscht sich zudem aktiv mit den Managementteams der Unternehmen aus, in die investieren.

Der Investmentansatz ist langfristig orientiert und verfolgt das Ziel, ein attraktives Risiko-Rendite-Portfolio aufzubauen und die systematische Volatilität durch Minimierung von Sektor- und Länderabweichungen zu reduzieren. Das Team geht laut eigenen Angaben keine Risiken ein, wenn sie keinen Wettbewerbsvorteil bieten. (aa)

twitterlinkedInXING

News

Institutional Money Kontakt
Logo von Institutional Money
Institutional Money
c/o FONDS professionell Multimedia GmbH, Landstrasser Hauptstraße 67, EG/Hof, 1030 Wien

Telefon: +43 1 815 54 84-0
Fax: +43 1 815 54 84-18
E-Mail: office@institutional-money.com

Redaktion Köln:
Hohenzollernring 52
50672 Köln
Telefon: +49 221 33 77 81-0
Telefax: +49 221 33 77 81-19
 Schließen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren