Logo von Institutional Money
Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

News Übersicht

| Vermischtes
twitterlinkedInXING

Institutional Money – ab sofort auch als E-Magazin

Die aktuelle Ausgabe von Institutional Money steht ab sofort auch online als E-Magazin zur Verfügung. Die frischesten Analysen zu Markt, Makro, Branchen und Strategien sind für Sie somit jederzeit abrufbar. Wo Sie wollen, wann Sie wollen, wie Sie wollen.

Vergrößern
ankuender_neu.jpg
Egal, ob Papier, Notebook oder Smartphone – die Analysen von Institutional Money bewegen sich stets am Puls der Zeit. Sei es in Theorie oder Praxis.
© Hans Weitmayr / Institutional Money

Es ist so weit – ab sofort kann die gesamte Ausgaben von Institutional Money als E-Magazin auf allen gängigen Hardware-Plattformen gelesen werden – egal, ob auf Geschäftsreise im Zug, zwischen zwei Terminen im Foyer oder im Home Office am Küchentisch.

Das Cover bestreitet dieses Mal Jan Pieter Krahnen House of Finance. Der Top-Ökonom der Goethe Universität in Frankfurt erklärt im ausführlichen Interview warum "Green Finance eine Illusion ist".

Konflikt-Analyse abseits des Mainstream
In einem eigenen Ukraine-Schwerpunkt widmen wir uns dem Konflikt abseits des informationstechnischen Mainstreams. So haben wir die jüngste Forschung zu den seit der Krim-Invasion verhängten wirtschaftlichen Maßnahmen evaluiert, die aufzeigen, dass diese ein unerwünschtes Maß an Kollateralschäden nach sich gezogen, – und Putins Zugriff auf die Wirtschaft des Landes verstärkt haben. In einer weiteren Reportage haben wir die aktuelle Werteverschiebung durch den Krieg recherchiert und in wie weit das zu einem Umbruch bei den ESG-Strategien führt.

Markt-Einsichten
Sichere Häfen wir Staatsanleihen waren in letzter Zeit weniger sicher als gedacht. Sieht man sich jedoch den historischen Kontext an, sieht man, dass die Überrendite bei Staatsanleihen überraschend hoch ist. Einen avantgardistischen Ansatz zum Thema Nachhaltigkeit beleuchten wir mit unserem Artikel , der sich der ältesten, aber auch am wenigsten verstandenen Anlageklasse widmet. Um welche es sich dabei handelt, lesen Sie in "Kapitalstock in Gefahr".

Doch das sind nur einige Highlights aus der aktuellen Ausgabe – eine Übersicht über alle Artikel, Analysen und Reportagen finden Sie hier. (hw)

twitterlinkedInXING

News

Institutional Money Kontakt
Logo von Institutional Money
Institutional Money
c/o FONDS professionell Multimedia GmbH, Landstrasser Hauptstraße 67, EG/Hof, 1030 Wien

Telefon: +43 1 815 54 84-0
Fax: +43 1 815 54 84-18
E-Mail: office@institutional-money.com

Redaktion Köln:
Hohenzollernring 52
50672 Köln
Telefon: +49 221 33 77 81-0
Telefax: +49 221 33 77 81-19
 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren