Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Finanzmarkt-Ausblick 2020

Ad

Wie geht es 2020 weiter mit der Weltwirtschaft und was bedeutet der Führungswechsel an der EZB-Spitze für die europäische Geldpolitik? PIMCO-Chefökonom Joachim Fels erläutert im Video den Konjunkturausblick und die Schlussfolgerungen für die Asset-Allokation.

Anzeige
Advertisement
| Produkte
twitterlinkedInXING

Spängler IQAM Invest: Makrofundierte Timing-Strategie schlug den Markt

Was den Handelskrieg zwischen USA und China anbelangt, haben die Frühindikatoren zeitgerechte Signale für einen Marktausstieg geliefert. Auf Basis von Nowcasting-Signalen wurde der IQAM Market Timing Europe Fund erfolgreich durch das Jahr 2018 gesteuert.

Markus Ploner
„Sobald erste Anzeichen für eine Trendwende in der wirtschaftlichen Entwicklung wahrgenommen werden, erhalten wir ein Signal für den Ein- oder Ausstieg in den Markt. Die Kunst des richtigen Zeitpunkts ist beim Market Timing das Um und Auf“, sagt Mag. Markus Ploner (Bild), Geschäftsführer von Spängler IQAM Invest.
© Spängler IQAM Invest

Die Preisbewegungen an den europäischen Aktienmärkten waren im Jahr 2018 unberechenbar und schwer vorhersehbar, umso wichtiger war dabei der richtige Ein- und Ausstiegszeitpunkt. Wovon jedoch soll man sich leiten lassen? Vom emotionsgesteuerten Bauchgefühl, von der emotionsfreien technischen Marktanalyse oder gibt es einen innovativeren Weg? Spängler IQAM Invest hat eine Antwort gefunden und vertraut auf die makrofundierte Timing-Strategie, die dem Nowcasting zuzurechnen ist.

Optimaler Zeitpunkt für Ein- und Ausstieg am Markt
Spängler IQAM Invest geht seit 2014 einen innovativen, emotionsfreien Weg und setzt erfolgreich auf ein makrofundiertes Timing-Signal. Dafür wird die Entwicklung des BIP-Wachstums in der Eurozone täglich geschätzt, basierend auf vielen einzelnen makroökonomischen Kennzahlen. Auch diverse Frühindikatoren wie beispielsweise Arbeitslosenzahlen oder Kfz-Neuzulassungen werden dabei berücksichtigt. Bei einer positiven Dynamik des BIPs im Vergleich zum Vortag ist es am besten im Aktienmarkt investiert zu sein. Wird damit gerechnet, dass das BIP stagnieren oder gar sinken wird, dann sollten Veranlagungen im Aktienmarkt vermieden werden. „Umgelegt auf unsere Anlagestrategie beim IQAM Market Timing Europe bedeutet das, entweder zu 100 Prozent im Aktienmarkt oder zu 100 Prozent am Geldmarkt zu investieren. Ein Wechsel im Investitionsgrad kann täglich erfolgen. Für 2018 lieferte unser Timing Signal ein relativ zu einer reinen Aktienanlage recht zufriedenstellendes Ergebnis“, erklärt Ploner.

Erfolgreiche Anlagestrategie im IQAM Market Timing Europe 
Das Ausstiegssignal wurde bei den stärkeren Korrekturen zu Jahresbeginn und -ende zeitgerecht geliefert. Das zeigen die grünen horizontalen Bereiche in der folgenden Grafik.

Performance des Fonds seit Auflage versus dem EuroStoxx 50 

2018 Verlust und Volatilität jeweils mehr als halbiert
Fundamental gesehen waren das die beiden Phasen, in denen sich der Ton im Handelskrieg zwischen den USA und China immer wieder zuspitze. Die Folge davon waren verunsicherte Unternehmen und eine leichte Verschlechterung in den Fundamentaldaten, die wiederum negativ auf das zu erwartende BIP-Wachstum ausstrahlten. Die auf diesem Timing Signal aufbauende Anlagestrategie des IQAM Market Timing Europe zeigte sich 2018 gegenüber dem Markt gleich in zweierlei Hinsicht überlegen: Zum einen wurde das negative Ergebnis des Marktes nach Kosten um mehr als die Hälfte reduziert, zum anderen gelang dies bei nur knapp 50 Prozent der Volatilität des Marktes. Diese lag für den Fonds bei 6,40 Prozent versus 13,50 Prozent im Falle des Net Return Index.

Den Markt geschlagen
Der IQAM Market Timing Europe konnte seit Fondsbeginn eine beachtliche Performance von +3,04 Prozent p.a. erzielen und weist gleichzeitig ein deutlich geringeres Risiko als der europäische Markt auf. (kb)

 

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren