Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
| Produkte
twitterlinkedInXING

Schelhammer & Schattera KAG überträgt Fonds an Security KAG

Die Übertragung der „Superior“ Fonds 1 bis 6 von der Schelhammer & Schattera KAG an die Security KAG ist nun erfolgreich abgeschlossen worden.

Im dritten Quartal 2016 sind die streng nach ethischen Kriterien gemanagten „Superior“ Fonds 1 bis 6 von der Schelhammer & Schattera KAG an die Security KAG übertragen worden. Diese Entwicklung war abzusehen: Das Bankhaus Schelhammer & Schattera ist seit Jahresmitte 2015 Teil der GRAWE-Bankengruppe und stellt ab sofort dessen ethisch-nachhaltiges Kompetenzzentrum dar.

Im Zuge dessen wurde die Verwaltung der Investmentfonds innerhalb der GRAWE-Bankengruppe unter dem Dach der hauseigenen Security KAG gebündelt, die neben den Kundengeldern auch für das Finanzanlagevermögen der Konzernmutter Grazer Wechselseitige Versicherung verantwortlich zeichnet.

Die beiden Vorstände des Bankhauses Schelhammer & Schattera, Peter Böhler und Gerd Stöcklmair, betonen, dass das Bankhaus seine ethisch-nachhaltige Ausrichtung in Zukunft weiter intensivieren werde. Die Superior Fonds bleiben somit ein Kernbereich der Produktpalette und stellen weiterhin die „Flaggschiffe“ des Hauses dar. Eine klare ethische Ausrichtung, die Ethik-Kriterien sowie die enge Zusammenarbeit mit dem Ethikbeirat des Bankhauses sollen laut Unternehmensangaben „in der bewährten Art und Weise und im vollen Ausmaß“ weiter bestehen.

Wie des Weiteren bekannt wurde, hat das international tätige „Forum Nachhaltige Geldanlagen“  Schelhammer & Schattera erst kürzlich als einzige Spezialbank in Österreich „mit einem ausschließlichen Fokus auf Nachhaltigkeit und als Experte für ethisch-nachhaltige Bankdienstleistungen“ ausgewiesen. (aa)

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren