Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Produkte

| Produkte
twitterlinkedInXING

Bank J. Safra Sarasin lanciert neuen Responsible India Fonds

Der neue JSS Responsible Equity – India Fonds von Bank J. Safra Sarasin nutzt die Chancen in der rasant wachsenden Wirtschaft und im boomenden Konsumbereich Indiens. Dabei haben sich die Schweizer die Expertise der indischen UTI gesichert.

Oliver Cartade, Head of Asset Management & Institutional Clients Division bei Bank J. Safra Sarasin
Oliver Cartade, Head of Asset Management & Institutional Clients Division bei Bank J. Safra Sarasin
© Bank J. Safra Sarasin

Institutionelle Investoren können über ein neues Vehikel nun auch nachhaltig in indische Aktien allokieren: Die Bank J. Safra Sarasin hat jüngst den JSS Responsible Equity – India Fonds lanciert, der attraktive Chancen in der rasant wachsenden Wirtschaft Indiens wahrnehmen wird. Das Fondsmanagement investiert in hochwertige Wachstumsaktien, wobei die Auswahl durch UTI unterstützt wird, einem führenden Wegbereiter in der Asset-Management-Branche Indiens. Darüber informiert Bank J. Safra Sarasin per Aussendung.

Der JSS Responsible Equity – India Fonds profitiert von dem Netzwerk und der Kenntnis lokaler Gegebenheiten, über die UTI verfügt, sowie von der Expertise von J. Safra Sarasin Asset Management als Pionierin mit mehr als 30 Jahren Erfahrung im Bereich Nachhaltiger Investments.

Aussichtsreiche Investmentidee
Dank Rückenwind durch günstige demografische Verhältnisse und tragfähige politische Reformen wird Indien bis 2030 voraussichtlich die drittgrößte Volkswirtschaft der Welt sein. Besonders der Konsum der Mittelschicht des Landes, auch bislang schon eine wichtige Säule der Wirtschaft, könnte 2050 bereits 40 Prozent des weltweiten Konsums ausmachen. Daraus ergeben sich enorme Chancen, die der Fonds nutzen will.

Über die Strategie
Das Fondsmanagement wendet einen klar definierten und aktiven Bottom-up-Anlageansatz an, in Übereinstimmung mit den Richtlinien des Responsible-Investing-Ansatzes, welcher zusätzliche Erkenntnisse auf Einzeltitelebene ermöglicht. Dadurch entsteht ein High-Conviction-Portfolio mit hochwertigen Unternehmen, die Renditepotenzial aufweisen.

"...wahrhaft einzigartige Anlagechance"
Oliver Cartade, Head of Asset Management & Institutional Clients Division bei Bank J. Safra Sarasin, erklärt: "Als eine der dynamischsten und am rasantesten wachsenden Volkswirtschaften der Welt ist Indien unserer Ansicht nach eine hervorragende Anlagechance für langfristig orientierte Anleger. Über die partnerschaftliche Zusammenarbeit mit UTI bei der Auflegung des JSS Responsible Equity – India freuen wir uns sehr. Der Best-in-Class-Ansatz von UTI, in Verbindung mit der ausgezeichneten Expertise von J. Safra Sarasin im Bereich Nachhaltigkeit, bietet unseren Kunden eine wahrhaft einzigartige Anlagechance."

Responsible Investing sollte sich rechnen
Ajay Tyagi, Portfolio Advisor of the JSS Responsible Equity – India fund, meint dazu: "Unsere hochwertige, auf starkes Wachstum ausgerichtete Strategie in Indien konnte in den letzten zehn Jahren beständig Alpha generieren. Bei diesem Portfolio haben wir festgestellt, dass Unternehmen, die dem Responsible-Investing-Ansatz gerecht werden, noch erfolgreicher gewesen sind. Aus genau diesem Grund sind wir schon sehr gespannt auf die künftigen Perspektiven für den JSS Responsible Equity – India Fonds, der im Dreiklang der Bereiche Qualität, Wachstum und Responsible Investing agieren wird." (aa)

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unserer Datenschutzerklärung zu. Mehr erfahren