Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
| Vermischtes
twitterlinkedInXING

ARC-Mastermind Wolfgang Alkier verkauft 50 Prozent an Florian Gröschl

Beim bekannten Third Party Marketer Absolute Return Consulting (ARC) kommt es zu einer Änderung auf Gesellschafterebene. Zukünftig ist eine Unternehmenshälfte Florian Gröschl zuzurechnen. Wolfgang Alkier bereitet damit langsam seinen Rückzug vor.

unbenanntalkier_wofgang_dr_klein_marlene_fröhlich.jpg
Dr. Wolfgang Alkier (Bild) gibt 50 Prozent des Unternehmens an Florian Gröschl ab.
 
© Marlene Fröhlich

Die Wiener Absolute Return Consulting GmbH (ARC) hat ab sofort zwei Eigentümer. Nachdem ARC-Co-Geschäftsführer Florian Gröschl indirekt über eine eigene GmbH 50 Prozent an ARC erworben hat, steht der Third Party Marketer, der auch einen eigenen Fonds hat, nun zu gleichen Teilen im Besitz von Wolfgang Alkier´s Dr. Alkier GmbH und Florian Gröschl´s FLG GmbH. Darüber informiert die Gesellschaft in eigener Sache, nachdem die österreichische FMA den Verkauf des 50-Prozent-Anteils genehmigte.

Durch die neue Eigentümerstruktur soll die Langfristigkeit der Strategie der ARC unterstrichen werden. Das bereits seit 15 Jahren Geschäftsmodell soll laut Unternehmensangaben im Sinne aller Kunden und Partner in gewohnt hoher Qualität von dem bestehenden Team weitergeführt und -entwickelt werden. Neben der Suche von "ausgezeichneten internationalen Investmentprodukten" und der Vermittlung dieser an institutionelle Investoren, stellt Investment Advisory - zB in Form des Dachfonds mahi546 - einen Schwerpunkt der ARC dar.

Wolfgang Alkier, der weiterhin aktiver Geschäftsführer der ARC sein wird: "Florian hat seit seinem Eintritt 2011 und ab 2013 als Co-Geschäftsführer zu einer äußerst positiven Unternehmensentwicklung beigetragen. Durch sein jetziges Commitment sind die Weichen für die erfolgreiche Zukunft gestellt."

Florian Gröschl, der neben der Betreuung vieler institutioneller Kunden auch für das Investment Advisory zuständig ist: "Ich freue mich, dass mir Wolfgang das Vertrauen geschenkt hat, ihn zukünftig nicht nur als Geschäftsführer zu unterstützen, sondern nun auch als Partner zu begleiten!" (aa)

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen