Das Portal für institutionelle Investoren

 
 
 
Drucken | Empfehlen |Login
 

25.07.2014, 16:44 Uhr

Delta Lloyd ernennt neuen Chief Investment Officer

Die niederländische Delta Lloyd Gruppe ernennt Jacco Maters (Jahrgang 1973) per 1. Oktober 2014 zum Chief Investment Officer und Vorstandsvorsitzenden der Investmenttochter Delta Lloyd Asset Management. Zur Zeit ist Jacco Maters als "Group Head Equity & Derivatives" verantwortlich bei der Allianz Investment Management in München. In dieser Funktion verantwortet Maters die globale Aktien- und Derivatestrategie der Allianz und ist seit vielen Jahren Mitglied des "Supervisory Boards" der Allianz Investment Management.

 

Jacco Maters verfügt über langjährige Erfahrung als Investor und Manager. In der Vergangenheit arbeitete Herr Maters als Senior Vice President für Lombard Odier Darier Hentsch & Cie in Genf und Amsterdam. Des Weiteren arbeitete er als Portfolio Manager in verschiedenen Positionen bei der ABN AMRO Asset Management in Amsterdam.

Kategorie: Köpfe