Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
| Märkte
twitterlinkedInXING

Während Anleger Bitcoin feiern, beginnt im Hintergrund der Untergang

Auch wenn Bitcoin mit spielerischer Leichtigkeit die 10.000 US-Dollar-Marke übersprungen hat und wohl auch die 11.000 US-Dollar-Marke erreichen wird: Bei der Blockchain-Berechnung staut es sich und genau das könnte Bitcoin langfristig in seiner Existenz gefährden.

bitcoin1.jpg
© Yury Zap / Fotolia

Die Bitcoin-Rally könnte aufgrund technischer Unzulänglichkeiten eines Tages abrupt enden, warnt Mati Greenspan, Senior Market Analyst bei der Social-Trading-Plattform eToro. Denn trotz des jüngst erreichten Rekordhochs sollten Investoren nicht den Blick auf die zugrundeliegende Technologie verlieren, denn die Bitcoin-Blockchain stößt derzeit an ihre Grenzen. Immerhin warten derzeit rund 50.000 unbestätigte Bitcoin-Transaktionen auf ihre Abwicklung.

Grund für diese hohe Anzahl nicht ausgeführter Transaktionen, genannt Mempool, seit laut Greenspan insbesondere die Absage der SegWit2x-Hard-Fork Anfang November 2017. "50.000 Transaktionen mögen vielleicht nicht nach besonders viel klingen, mit der steigenden Begeisterung für Bitcoin könnte die Anzahl aber schnell weiter steigen. Und wenn dies geschieht, bleibt abzuwarten, wie viele Menschen bereit sind in Bitcoin zu investieren, wenn sie stunden- oder tagelang auf eine Bestätigung ihrer Transaktion warten müssen. Dieses Szenario könnte für einen Pullback sorgen, auf den viele Marktteilnehmer zu warten scheinen", prognostiziert Greenspan.

Litecoin erklimmt ein neues Allzeithoch
Weniger Beachtung schenken die Märkte derzeit Litecoin, die in den vergangenen Tagen unter dem Rader vieler ein neues Allzeithoch erreicht hat. Dieser Anstieg ist zwar weniger beeindruckend als der von Bitcoin, das der Altcoin zugrundeliegende Protokoll seit laut Greenspan aber ausgereifter und nachhaltiger. Litecoin känne damit eine sinnvolle Ergänzung für ein Alternative-Investment-Portfolio darstellen. (aa)

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen