Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Ad

Risikomanagement – offensiv die Chancen der Märkte nutzen

Die Experten von Union Investment gehen bewusst kontrollierte Risiken ein. Weil Risikomanagement auch Chancenmanagement bedeutet. Optimieren Sie Ihre Anlageergebnisse!

Anzeige
| Produkte
twitterlinkedInXING

Schweiz: Börsenindex, der Corporate Governance Risiken berücksichtigt

Zu ihrem 20-jährigen Jubiläum lanciert die Ethos Stiftung einen neuen Börsenindex, der Corporate Governance Themen bei Schweizer Unternehmen berücksichtigt. In Zusammenarbeit mit der Schweizer Börse (SIX Swiss Exchange) publiziert Ethos den Index "Ethos Swiss Corporate Governance Index (ESCGI)".

esg1.jpg

Dieser bezieht zur Bestimmung der Gewichtung der Unternehmen innerhalb des Index die wesentlichen Kriterien einer Good Governance mit ein. Es handelt sich um den ersten Index dieser Art an der Schweizer Börse, der es Investoren ermöglicht, die Gewichtung von Unternehmen mit Governance Risiken zu reduzieren. 

ESCGI mit anderen Gewichten als der SPI

Der neue Index "Ethos Swiss Corporate Governance Index (ESCGI)" bevorzugt Unternehmen, welche sich an die "Best Practice"-Prinzipien der Corporate Governance halten. Die Grundsätze zur Corporate Governance von Ethos dienen für allfällige Änderungen der Gewichtung von Unternehmen gegenüber dem "Swiss Performance Index (SPI)" als Referenz. Vincent Kaufmann, Direktor von Ethos, zur Einführung des neuen Index: "Die  innovative Methodik dieses Index erlaubt es, Risiken, die im Zusammenhang mit einer schlechten Governance stehen, zu erfassen. Solche Risiken werden von traditionellen Indizes nicht berücksichtigt. Dies gewährt dem Investor einen besseren Schutz gegenüber Governance Risiken."  

Kooperation mit SIX

Für die Konstruktion des Index konnte Ethos auf die Kompetenzen von SIX Swiss Exchange zurückgreifen, was es Ethos nun erlaubt, den Investoren eine glaubwürdige und professionelle Alternative zu den traditionellen Indizes zu bieten. Chris Landis, Division CEO SIX Swiss Exchange, dankt Ethos für das entgegengebrachte Vertrauen: "Wir sind stolz, mit der Lancierung und dem Betrieb des Ethos Swiss Corporate Governance Index beauftragt zu werden. Ich sehe darin eine Bestätigung unserer Kompetenz im Indexgeschäft und unserem Anspruch, durch Innovation einen Mehrwert für Investoren zu generieren."

Bahnbrechender Ansatz

Die Ziele des neuen Index sind die folgenden: 

- Reduzierung der Corporate Governance Risiken durch Untergewichtung oder Ausschluss von Unternehmen mit ungenügender Governance. 

- Reduzierung des Kohlenstoff-Fussabdrucks durch Untergewichtung von Unternehmen mit sehr hohen CO2-Emissionen. 

- Vermeidung von Übergewichtung von Unternehmen, die schwerwiegende Kontroversen in den Bereichen Umwelt, Soziales und Governance aufweisen. 

- Vermeidung von Übergewichtung von Unternehmen, deren Indexgewicht bereits über 15 Prozent liegt. 

- Übergewichtung von allen anderen Unternehmen.

Kriterien leiten sich aus den Ethos-Grundsätzen zur Corporate Governance ab

Diese basieren auf der "Best Practice" schweizerischer und ausländischer Unternehmensführung. Folgende Kriterien, welche einen negativen Einfluss haben, werden berücksichtigt: 

- Kapitalstruktur: Mehrere Aktienkategorien oder Opting-out/up-Klauseln. 

- Verwaltungsrat: Ungenügende Unabhängigkeit oder permanente Ämterkumulation von CEO und Verwatungsrat (VR)-Präsident. 

- Vergütungen: Sehr hoher Anteil an variabler Vergütung der Geschäftsleitung oder Ausgabe von Optionen an den VR.

Indexierte Vermögensverwaltung nach Maß in erstem Fonds

Ab 30. Januar 2017 wird der neue Index ESCGI als Referenz für den «Ethos - Equities CH indexed, Corporate Governance» verwendet. Dieser Fonds repliziert exakt den ESCGI und wird durch Pictet Asset Management verwaltet. Er verbindet die Vorteile der indexierten Verwaltung bezüglich tieferer Kosten und integriert die Expertise von Ethos im Bereich der Corporate Governance.

Ethos nimmt systematisch die Stimmrechte bei allen Titeln im Portfolio gemäß den eigenen Richtlinien wahr. Die Stimmpositionen werden jeweils zwei Tage vor der Generalversammlung auf der Ethos Homepage publiziert. Auch die Quartalsberichte über das Stimmverhalten werden veröffentlicht. Der Fonds wird auch für private Investoren geöffnet, die FINMA-Bewilligung wird demnächst erwartet. (kb)

 

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen