Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
| Produkte
twitterlinkedInXING

China finanziert Seidenstraße über in Frankfurt begebene Green Bonds

Die China Development Bank sorgt mit der Emission zweier Green Bonds auf dem CEINEX Marktplatz in Frankfurt für eine Premiere.

esg_weerapat1003.jpg
© weerapat / Fotolia

Die China Development Bank (CDB) hat ihren ersten quasi-staatlichen internationalen Green Bond erfolgreich auf dem Marktplatz der China Europe International Exchange (CEINEX) in Frankfurt ausgegeben. Für CEINEX ist dies sowohl die erste auf US Dollar und Euro denominierte Anleihe als auch der erste Green Bond auf seiner Plattform, die von der Deutschen Börse betrieben wird.

Die Green Bond-Ausgabe setzt sich aus einer fünfjährigen Anleihe mit einem Coupon von 2,75 Prozent und einem Volumen von 500 Millionen US Dollar sowie einer vierjährigen Anleihe mit einem Coupon von 0,375 Prozent und einem Volumen von einer Milliarde Euro zusammen. Mit den Erlösen werden grüne Industrieprojekte wie Energie-effizienter Transport, erneuerbare Energien und Schutz von Wasserressourcen entlang der „Neuen Seidenstraße“, auch Belt & Road Initiative genannt, finanziert. Dies beinhaltet ausgewählte qualifizierte Investitionen in Bahninfrastruktur im Nordwesten Chinas als auch in ein Wasserbewirtschaftungsprojekt in Sri Lanka. Alle Projekte unterstützen die Entwicklung „grüner“ Projekte, und bringen damit laut Emittenten beiderseitigen Gewinn für Natur und Wirtschaft.

ICMA-Bedingungen erfüllt
Der CDB Green Bond steht im Einklang mit den aktuellen Bestimmungen des „Green Bond Prinzips“ der International Capital Markets Association (ICMA) und ist von der unabhängigen Climate Bonds Initiative (CBI) zertifiziert. Die Ausgabe der Anleihe wurde am 9. November 2017 vollendet und richtet sich an professionelle Investoren, hier vor allem professionelle nachhaltige Investoren, Zentralbanken und staatliche Fonds.

China Development Bank ist ein Riese bei Entwicklungsprojekten
Mit der China Development Bank hat CEINEX die weltweit größte Institution zur Entwicklungsfinanzierung gewinnen können, um ihren ersten Green Bond in Europa zu emittieren und damit eindrucksvoll die globale Nachfrage für nachhaltige chinesische Werte bestätigt. In Übereinstimmung mit den Regeln des deutschen Kapitalmarktes bietet CEINEX internationalen Anlegern einen Marktplatz für Investitionen und den Handel mit erstklassigen chinesischen Finanzprodukten in europäischen Zeitzonen und stellt damit laut eigenen Angaben u.a. "ein neues Modell für die Finanzierung von Infrastrukturprojekten entlang der Neuen Seidenstraße zur Verfügung".

“Wir sind stolz darauf, dass die China Development Bank CEINEX für ihren ersten internationalen Green Bond ausgewählt hat. Die Emission des Green Bond von der CDB ist ein Meilenstein in der Weiterentwicklung unserer Produktreihen und spiegelt die aktive Unterstützung von CEINEX für die internationale nachhaltige Entwicklung wider", erklärt Dr. Han Chen, Co-CEO CEINEX. "CEINEX widmet sich der Brückenbildung zwischen dem chinesischen und europäischen Kapitalmarkt und bietet Anlegern ein umfassendes Produktportfolio von Wertpapieren und Anleihen bis hin zu Derivaten. Wir unterstützen die finanzielle Zusammenarbeit auf verschiedenen Ebenen entlang der Neuen Seidenstraße, der Belt & Road Initiative, indem wir China- und RMB-bezogene Finanzprodukte für Investoren weltweit investierbar machen und begrüßen dabei immer mehr vorausdenkende, erstklassige Emittenten zur Ausgabe ihrer Anleihen auf unserem Marktplatz.“ (aa)

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen