Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
| Märkte
twitterlinkedInXING

Die acht verrücktesten Crash-Risiken 2018

Der Asset Manager QC Partners hat eine Liste mit möglichen, aber nicht immer todernst gemeinten Crash-Szenarien sowie deren Eintrittswahrscheinlichkeit im kommenden Jahr erstellt.

crash.jpg
Diese mehr doer weniger realistischen Szenarien könnten die Kapitalmärkte im kommenden Jahr in Turbulenzen stürzen – einfach weiterklicken!
© Cheryl Casey / Fotolia

Marktanalysten sind sich (weitgehend) einig: 2018 könnte ein turbulentes Börsenjahr werden. Beobachter befürchten eine allgemeine Zunahme der Nervosität und ein abruptes Ende der Rekordrally. 
 
Die Frankfurter Asset Management Gesellschaft QC Partners hat nun eine Liste mit acht (un)realistischen Risikothesen zusammengestellt, welche die Kapitalmärkte im Falle eines Falles in tiefe Turbulenzen stürzen könnten. Die Liste, die nicht als offizieller Marktausblick missverastanden werden sollte, richtet den Blick auf mögliche perspektivische Entwicklungen, die sich überwiegend abseits der herkömmlichen Jahresprognosen bewegen.

Die Thesen sind nach deren Einfluss auf die Weltwirtschaft (und damit Relevanz für die Investoren) priorisiert – klicken Sie sich durch unsere Fotostrecke oben. (mb)

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen