Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Die neue Normalisierung

Ad

Seit 2009 haben die Zentralbanken ihre Bilanzen auf beispiellose Art aufgebläht. Angesichts des weltweit verbesserten Wirtschaftsumfelds hat die Notwendigkeit einer „Normalisierung“ – Anhebung der Zinsen und Reduzierung der Bilanzen – zu einer vierten Welle des Tapering geführt.

Anzeige
Advertisement
| Köpfe
twitterlinkedInXING

SSGA mit neuem Global Head für beitragsorientiertes Pensionsgeschäft

ireland_david_ssga_klein-portrait.jpg

David Ireland

State Street Global Advisors (SSGA), die Vermögensverwaltungssparte der State Street Corporation, hat die Rückkehr von Dave Ireland zu SSGA als neuer Global Head of Defined Contribution (DC) bekannt gegeben. Ireland wird von Boston aus tätig sein und an Barry F.X. Smith, Head of the Americas Institutional Client Group, berichten. 

DC ist am Vormarsch

„Der Markt für das beitragsorientierte Pensionsgeschäft nimmt weiterhin zu, sowohl an Größe als auch an Komplexität“, verdeutlicht Smith. „Die Pensionsplanträger und die Marktteilnehmer sehen sich bei der Verfolgung ihres gemeinsamen Ziels eines finanziell abgesicherten Ruhestands mit zahlreichen Herausforderungen konfrontiert. Dazu gehören unter anderem das Treffen der richtigen Investitionsentscheidung sowie die Auswahl der geeigneten Informationsinstrumentarien und Plankomponenten, um die Teilnehmer beim Verfolgen ihrer Ziele zu unterstützen. Zudem wird dies bald das Angebot verschiedener Auswahlmöglichkeiten beinhalten, durch die die Marktteilnehmer ihre Einkünfte aus ihren Ersparnissen während ihres gesamten Ruhestandes verwalten können. Dave Ireland ist eine Führungspersönlichkeit und unterstützt seine Kunden seit vielen Jahren bei der Bewältigung dieser Herausforderungen. Wir freuen uns sehr, dass er zu SSGA zurückkehrt und dazu beitragen wird, unseren Kunden einen finanziell abgesicherten Ruhestand zu ermöglichen.“

Als Global Head of Defined Contribution wird Ireland für die Förderung des weltweit branchenführenden beitragsorientierten Pensionsgeschäfts-Geschäfts von SSGA mit einem Volumen von 421 Milliarden US-Dollar verantwortlich sein. Diese Tätigkeit schließt alle Geschäfts- und Produktentwicklungsaktivitäten sowie das Marketing und ruhestandsbezogene Zusammenarbeit mit den öffentlichen Institutionen ein. Dave Ireland wird ein globales Team von über 40 Mitarbeitern an den Standorten Boston, London und San Francisco leiten.

Von Wellington zurück zu State Street Global Advisors

Ireland hat über 13 Jahre Erfahrung bei SSGA gesammelt und dabei unterschiedliche Funktionen bekleidet. Er war unter anderem Head of US Consultant Relations, Director of the North American Defined Contribution Sales and Strategy sowie Senior Investment Strategist für das Team Global Asset Allocation. Für das Team Global Asset Allocation war er zudem auch als Portfolio Manager tätig und war aktiv an der Entwicklung sowie am Vertrieb der branchenführenden Target Retirement Funds von SSGA beteiligt. Zuletzt war er als Director of Defined Contribution Distribution bei Wellington Management tätig, wo er eine strategische Rolle beim Ausbau des beitragsorientierten Pensionsgeschäfts spielte. (kb)

 

 

 

twitterlinkedInXING

News

 Schliessen