Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Institutional Money Kongress 2011

28.2. und 1.3.2011
Congress Center, Frankfurt
Ludwig-Erhard-Anlage 1

INSTITUTIONAL MONEY KONGRESS 2011


Vorträge der Starreferenten


Niall Ferguson

Ein Historiker als Star-Ökonom

Niall Ferguson

Harvard-Professor Niall Ferguson gilt als führender Experte für Finanz- und Wirtschaftsgeschichte und sucht immer wieder den Brückenschlag zwischen Geschichts- und Wirtschaftswissenschaften. Sein jüngstes Buch "The Ascent of Money", die wohl lesbarste Weltgeschichte der Finanzwirtschaft, genießt Bestsellerstatus.


Vortrag des Referenten im pdf-Format

Vortrag: 28. Februar 2011

Saal Harmonie: 09:45 – 10:35

Die Fiskalpolitik ist außer Kontrolle

Niall Ferguson spricht über das Vertrauen der Marktteilnehmer, das nur durch eine längerfristige Haushaltskonsolidierung statt kurzfristiger Wirtschaftsstimuli...

Kenneth S. Rogoff

Optimistischer Krisenexperte

Kenneth S. Rogoff

Harvard-Professor Kenneth S. Rogoff zählt zu den meistzitierten internationalen Ökonomen. Er war zwischen 2001 und 2003 Chefökonom und Wissenschaftlicher Direktor des Internationalen Währungsfonds. Rogoff ist vor allem wegen seiner konstruktiv-kritischen Haltung zur aktuellen Systematik unserer Finanzmärkte bekannt und geachtet.


Vortrag: 28. Februar 2011

Saal Harmonie: 14:25 – 15:15

Gibt es einen Weg zurück zur Normalität?

Kenneth S. Rogoff spricht in seinem Referat über die Konsequenzen, die es aus der Finanzkrise zu ziehen gilt. Er zeigt dabei nicht nur mögliche Wege zurück zur Normalität auf...

Reinhard Selten

Anwalt der eingeschränkten Rationalität

Reinhard Selten

1994 wurde ihm der Nobelpreis für Wirtschaftswissenschaften verliehen. Selten lehrte in Berkeley, Berlin und Bonn, wo er das Laboratorium für experimentelle Wirtschaftsforschung aufgebaut hat.


Vortrag des Referenten im pdf-Format

Vortrag: 28. Februar 2011

Saal Harmonie: 17:45 – 18:35

Entscheidungsverhalten in neuem Licht

Reinhard Selten geht in seinem Referat davon aus, dass das tradierte Bild des "Homo oeconomicus", wie es...

Christopher A. Pissarides

Erforscher der nicht perfekten Märkte

Christopher A. Pissarides

Nobelpreisträger Christopher A. Pissarides liefert mit seinen Forschungsarbeiten wichtige Beiträge zur Analyse des Arbeitsmarktes, der Geldtheorie und des Immobilienmarktes. Er lehrt an der London School of Economics.


Vortrag des Referenten im pdf-Format

Vortrag: 1. März 2011

Saal Harmonie: 09:30 – 10:20

Aus Erkenntnissen anderer Märkte lernen

Christopher Pissarides wagt in seinem Vortrag den Brückenschlag zwischen...

Horace "Woody" Brock

Vermittler zwischen Theorie und Praxis

Horace Brock

Horace "Woody" Brock greift die aus seiner Sicht bedeutenden Probleme der heutigen Volkswirtschaften auf und kommt dabei oft zu ganz anderen Schlussfolgerungen als die meisten Marktteilnehmer.


Vortrag des Referenten im pdf-Format

Vortrag: 1. März 2011

Saal Harmonie: 15:25 – 16:15

Aufstieg des Ostens – Abstieg des Westens

Horace "Woody" Brock setzt sich mit den tatsächlichen Konsequenzen der mittlerweile schon zum Konsens...

Joachim Nagel

Kommunikator mit Gespür für die Märkte

Joachim Nagel

Mit Joachim Nagel leitet seit Kurzem ein ausgewiesener Experte mit internationaler Erfahrung den Zentralbereich Märkte im Vorstand der Deutschen Bundesbank.


Vortrag des Referenten im pdf-Format

Vortrag: 1. März 2011

Saal Harmonie: 16:30 – 17:20

Finanzmärkte vor neuen Herausforderungen

Joachim Nagel wird sich in seinem Referat mit den neuen Herausforderungen auseinandersetzen...

 Schliessen