Das Fachmagazin für institutionelle Investoren

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Institutional Money Kongress 2011

23. und 24. Februar
Congress Center, Frankfurt
Ludwig-Erhard-Anlage 1

INSTITUTIONAL MONEY KONGRESS 2010


Fotogalerie


23. und 24. Februar 2010, Congress Center Messe Frankfurt

Der Institutional-Money Kongress am 23. und 24. Februar in Frankfurt bewies auch dieses Jahr seinen Stellenwert als exklusiver Branchentreff. Über 400 institutionelle Investoren pro Tag aus den verschiedensten Ländern sowie die Vertreter der 38 ausstellenden Sponsoren trafen sich auf dieser Fachveranstaltung für institutionelle Investoren. Die zwei Kongresstage boten ein hochkarätiges Programm bestehend aus Fachvorträgen internationaler Finanzstars wie die Nobelpreisträger Myron Scholes und Eric Maskin, Investmentlegende Jim Rogers, Analyst und Buchautor Russell Napier ("Anatomie der Bärenmärkte"), der Kapitalmarktforscher Willem Buiter und Finanzminister a. D. Peer Steinbrück. Wie jedes Jahr besuchten die Gäste die zahlreichen Workshops mit renommierten Vortragenden, nahmen an Gruppengesprächen im kleinen Kreis teil und absolvierten Vier-Augen-Gespräche mit ausgewählten Fondsmanagern in eigens eingerichteten Besprechungsloungen. Sehen Sie sich die Bildergalerie an und gewinnen einen Eindruck von der Kongress-Atmosphäre!

Über 400 institutionelle Investoren aus Deutschland, Österreich, Luxemburg, Liechtenstein und der Schweiz trafen sich zum 3. Institutional Money Kongress am 23. und 24. Februar in Frankfurt und informierten sich aus erster Hand über wichtige Trends und neue Ansätze im Asset Management.


Nach einem anstrengenden ersten Kongresstag genossen Gäste, Sponsoren und Organisatoren die am ersten Abend stattfindenden Gala in der "Alten Oper" im Zentrum Frankfurts. Nach dem Sektempfang hielt Nobelpreisträger Myron Scholes während des Nachtessens eine Dinner-Speech, ehe Künstler aus dem Palazzo-Ensemble die Anwesenden mit ihrem launigen Programm und künstlerischen Darbietungen beeindruckten. Höhepunkt des Abends war aber die Überreichung eines Schecks in der Höhe von 21.000 Euro an die A.P.I. Kinder- und Jugendstiftung, der im Namen aller Besucher und Sponsoren überreicht wurde. Nach dem offiziellen Teil des Abends luden wir unsere zahlreichen Gäste in den Barbereich der Alten Oper Frankfurt wo sich noch ausreichend Gelegenheit zum informellen Gedankenaustausch bot.


Die Starreferate interessierten alle Besucher – auch Vertreter der Sponsoren gönnten sich eine kurze Auszeit und folgten den Referaten internationalen Größen wie Myron Scholes und Eric Maskin, Investmentlegende Jim Rogers, Analyst Russell Napier, der Kapitalmarktforscher Willem Buiter und Finanzminister a. D. Peer Steinbrück im bis auf den letzten Platz gefüllten großen Vortragssaal. Das Wechselspiel der einzelnen Formate (Keynote Speaker – Workshops – Gruppengespräche - One to Ones), verbunden mit dem Gedankenaustausch unter den Besuchern, belegt, dass der Instituional Money Kongress immer mehr zum beliebten Branchentreffpunkt über die Ländergrenzen hinweg mutiert. Die zwei Tage vergingen den Teilnehmern wie im Fluge.


 Schliessen